Gesundheits-Apps


Erste Smartphone-APP, die zuverlässig Vorhofflimmern erkennt

 

WIE FUNKTIONIERT'S?

Preventicus Heartbeats macht es möglich, über die Kamera des Smartphones die sogenannte Pulskurve an der Fingerkuppe zu erfassen. Dazu wird der Finger auf der Kameralinse positioniert und Licht aus dem Blitzlicht wird in die Fingerkuppe eingestrahlt. Über modernste signalanalytische Methoden kann aus dem Videosignal der Smartphone-Kamera die Pulskurve abgeleitet werden (vergleichbar mit dem medizinischen Verfahren „Photoplethysmographie“). Diese Pulskurve entspricht der Blutpulsation, die durch die Herzaktivität entsteht. Darüber wird mittels unserer hochgenauen und patentierten Algorithmen eine präzise Herzrhythmusanalyse möglich.

 

Weitere Infos bei PREVENTICUS-HEARTBEATS hier . . .

 

Vorhofflimmern - Häufige Ursache für Schlaganfall

 

Beim Vorhofflimmern tritt ein schneller und unregelmäßiger Herzschlag auf. Vorhofflimmern trittt zu Beginn meist nur in kurzen Episoden von Sekunden oder wenigen Minuten auf und wird von den Betroffenen am Anfang oft lange nicht bemerkt (z.B. während des Schlafs). Oft sind es nur vorübergehende Leistungsschwäche oder Schwindel, welche die Betroffenen zum Arzt führen.

Während länger anhaltender Phasen von Vorhofflimmern kann es im sogenannte linken Herzohr zur Bildung eines Blutgerinnsels kommen, das mit dem Blutstrom über die Hauptschlagader (Aorta) in die Gehirngefäße gelangt und dort eine Durchblutungsstörung (Schlaganfall) verursacht.

 

Eine gute Übersicht zum Thema Vorhofflimmern finden Sie auf der Seite des Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V., hier . . .